Hoheitliche Aufgaben Ihrer Kfz-Innung

Zu den hoheitlichen Aufgaben gehören u.a.:

  • Die Anerkennung für Abgasuntersuchungen (AU), die regelmäßige Überprüfung der anerkannten Betriebe, das Erstellen der Gesamt-Jahresmängelstatistik, Beratung der AU-Betriebe.
  • Die Anerkennung für Sicherheitsprüfungen (SP), die regelmäßige Überprüfung der anerkannten Betrieb, das Erstellen der  Gesamt-Jahresmängelstatistik, Beratung und Betreuung der anerkannten Betriebe.
  • Die Anerkennung für Gasanlagenprüfung GAP und Gassystemprüfung GSP die regelmäßige Überprüfung der anerkannten Betrieb, das Erstellen der Gesamt-Jahresmängelstatistik, Beratung und Betreuung der anerkannten Betriebe.
  • Anerkennung und Überprüfung von Altautoannahmestellen.  
  • Die Prüfstützpunktprüfung PSP.  Kfz-Betriebe, in denen Prüfingenieure von Überwachungsorganisationen Fahrzeuguntersuchungen (z.B. Hauptunter- suchungen HU) durchführen, müssen bestimmte technische und organisatorische Voraussetzungen erfüllen. Die Kfz-Innungen wurden vom Gesetzgeber beauftragt, diese Prüfstützpunkte zu überprüfen.

Die Überprüfung der Betriebe soll innerhalb von 24 Monaten erfolgen. Müssen aber  lt. STVZO innerhalb von 36 Monaten geprüft sein.
Aktuell ab 2013 müssen SP-Betriebe innerhalb von 18 Monaten geprüft werden.

Fragen zu oben aufgeführten Themen beantworten gerne Ihre Innungsbeauftragten        

Werner Karshüning                        und                Werner Kahsnitz

    0170 8208236                                                    0171 5782969
werner.karshuening@kh-borken.de                       werner.kahsnitz@kh-borken.de

Auf den Folgeseiten stellen wir Ihnen Antragsformulare im PDF- Format zum Herunterladen zur Verfügung.